• Interview

    Die Hebamme

    Im Interview Die Hebamme Julia spricht über den Arbeitsalltag als Hebamme im angestellten sowie freien Arbeitskontext. Sie führt uns durch die Freuden und Stressmomente eines der emotionalsten Berufe.  About Über Julia Dass Hebamme der richtige Beruf für sie ist, war Julia nicht immer klar. Nach der Schule hat sie zunächst eine andere Ausbildung gemacht. Nach einem Au-Pair-Aufenthalt im Ausland hat sie mit 20 Jahren ein erstes Praktikum bei einer Hebamme gemacht. Das hat ihr so gut gefallen, dass ab diesem Zeitpunkt der Entschluss feststand. Sie holte ihr Abitur nach und begann die Ausbildung zur Hebamme.  Die Ausbildung ist rein klinisch, findet also abgesehen von zwei Pflichtpraktika bei freien Hebammen ausschließlich…

  • Interview

    Die Bestatterin

    Im Interview Die Bestatterin Selina spricht über die Gründung ihres Bestattungsunternehmens und ihren abwechslungsreichen und erfüllenden Arbeitsalltag. Sie beschreibt ihre Herangehensweise an das tabuisierte Thema Tod und erklärt, warum sie ihre Berufung gefunden hat. Selina Senger Über Selina Was Selina in einem Jahr auf die Beine gestellt hat, muss man erstmal nachmachen: Im März 2021 hat sie sich mit ihrem eigenen Bestattungsunternehmen in Oberhausen selbstständig gemacht und einen rasanten Start hingelegt. Derzeit macht sie noch alles selbst, hat keine Mitarbeitenden. Ihr ganzes Herzblut geht in den Aufbau ihrer Firma und sie bezeichnet den Bestatterberuf als ihre Berufung.  Wie kam die Faszination für einen so ungewöhnlichen Beruf zustande? Mit 16 Jahren wollte…

  • Interview

    Die Tischlerin

    Im Interview Die Tischlerin Lena spricht über den Arbeitsalltag als einzige Frau im Betrieb. Sie erzählt, warum sie erst durch Umwege auf den Tischlerberuf aufmerksam geworden ist, und führt uns durch die unterschiedlichen Arbeitsbereiche zwischen Werkstatt und Baustelle. About Über Lena Sie ist die einzige Frau in dem kleinen Tischlereibetrieb.  Und eigentlich wollte Lena ursprünglich gar nicht Tischlerin werden, sondern Architektur oder Innenarchitektur studieren. Doch als sie sich bei einem Architekten und einem Innenarchitekten nach dem Weg in den Beruf erkundigte, wurde ihr nahegelegt, doch zunächst eine handwerkliche Ausbildung zu absolvieren.  „Man kann nicht sagen, dass ich zwei linke Hände habe. Außerdem kann ich gut anpacken und  mein Vater und…