• Interview

    Die Gesundheits-App-Entwicklerin

    Im Interview Die Gesundheits-App-Entwicklerin Anne spricht über ihren Weg von der Krankenpflege hin zur Entwicklung einer App für Borderline-Betroffene. About Über Anne „Es ist meine Leidenschaft, Menschen zu unterstützen. Ich habe definitiv ein Helfersyndrom“, sagt Anne. Und diese Neigung brachte sie dazu, Krankenschwester zu werden. Ein besonderes Interesse galt dabei immer schon der Psyche der Betroffenen. So sprach sie viel mit den Erkrankten – selbst wenn diese wegen ausschließlich körperlicher Diagnosen behandelt wurden. Nach der Ausbildung arbeitete sie zwei Jahre auf einer Suchtstation und wechselte dann in eine psychiatrische Tagesklinik, in der sie auf einer Station mit dem Schwerpunkt Borderline-Persönlichkeitsstörung und Essstörungen arbeitete. Die Station war zertifiziert als Station für Dialektisch-Behaviorale…

  • Interview

    Die Psychotherapeutin

    Im Interview Die Psychotherapeutin Anna spricht über die Strapazen der Psychotherapieausbildung und die Gründung ihrer eigenen Praxis. Sie erläutert, warum sie mit ihrer Praxis ein Gegenmodell zur Ausbeutung von Psychotherapeut:innen anstrebt. About Über Anna Lübberding „Ich habe ein geringes Sicherheitsbedürfnis“, sagt Anna lächelnd und trinkt einen Schluck Tee im Garten ihrer eigenen psychotherapeutischen Praxis in Hamburg-Uhlenhorst. Im September 2021 hat die Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie sich selbstständig gemacht und innerhalb eines knappen Jahres ohne Vorkenntnisse ein Team von 17 Mitarbeitenden an mittlerweile zwei Standorten aufgebaut. Doch es ist mehr als ein geringes Sicherheitsbedürfnis, was Anna zu dem Sprung in die Praxisgründung und Expansion verholfen hat – Anna hat eine Mission. Ihr…

  • Interview

    Die Dirigentin

    Im Interview Die Dirigentin Marie Jacquot spricht über ihren außergewöhnlichen Weg vom angehenden Tennisprofi zur Ersten Kapellmeisterin. Sie erläutert die Psychologie hinter dem Dirigieren und erklärt, warum sie den Begriff des Erfolgs ablehnt.  Marie Jacquot Über Marie Sie wuchs als Jüngste von drei Geschwistern in der Nähe von Paris auf. Da ihr Vater selbst als Kind zwischen einer Sportart und dem Erlernen eines Instruments wählen musste, war ihm wichtig, dass jedes seiner Kinder sowohl ein Instrument spielte als auch einem Sport nachging. Marie entschied sich für Klavier, Posaune und Tennis und wurde eine begeisterte Tennisspielerin. Mit nur 15 Jahren gehörte sie zu den besten fünf Spielerinnen in Frankreich. Doch mit zunehmendem…

  • Interview

    Die Buchhalterin

    Im Interview Die Buchhalterin Kristina spricht über die Leidenschaft für ihren Beruf und wie es ihr gelingt, Arbeit und die Erziehung ihrer drei Kinder unter einen Hut zu bringen. Außerdem betont sie die Wichtigkeit der Persönlichkeitsentwicklung für den Weg zum Traumberuf und zum Erfolg. Kristina Ostertag Über Kristina Kristina hat als Kind nie mit Puppen gespielt. Typische Kinderspiele haben sie nie gereizt. Sie bat ihre Eltern, ihr Überweisungsträger von der Bank mitzubringen und hat dann Buchhaltung gespielt, ein Büro simuliert, gerechnet und etwas aufgeschrieben. Daher stand es für sie sehr früh fest, dass sie ins Büro gehört. Nach drei Praktika in unterschiedlichen Steuerbüros hat sie die Ausbildung zur Steuerfachangestellten gemacht…

  • Interview

    Die Finanzberaterin

    Im Interview Die Finanzberaterin Sandra spricht über ihre Erfahrungen aus 8 Jahren Selbstständigkeit. Sie zeigt, wie man durch die Kombination von Struktur und Kreativität mehr erreichen kann, als man denkt, und liefert zudem wertvolle Tipps zum Umgang mit den eigenen Finanzen. About Über Sandra Finanzberaterin zu werden war nie ein Ziel von Sandra gewesen. So war auch ihr Werdegang denkbar unüblich: Die studierte Biologin hatte nach ihrem Studium Vorstellungsgespräche in Pharmaunternehmen sowie bei Greenpeace. In einem Coaching der Agentur für Arbeit setzte sie sich damals zudem mit ihren Werten auseinander und entwickelte somit eine konkrete Vorstellung von ihrem Traumberuf. Um Einstiegsgehälter besser verhandeln zu können, nahm Sandra an einem Verhandlungscoaching des…

  • Interview

    Die Fotografin

    Im Interview Die Fotografin Amelie spricht über ihre Leidenschaft zur Fotografie, die Entscheidung für die Selbstständigkeit und darüber, wie es ist, das Hobby zum Beruf zu machen. About Über Amelie Amelie war achtzehn Jahren alt als sie ihre erste Spiegelreflexkamera geschenkt bekam und ihren ersten Fotokurs absolvierte. Daraufhin begann sie im Bekanntenkreis persönliche Feiern fotografisch zu begleiten. Und obwohl dieses Hobby Amelie seit ihrer Jugend begleitete, verfolgte sie zunächst einen ganz anderen beruflichen Weg: Der Plan war, Grundschullehrerin zu werden und nebenher auf Hobbybasis zu fotografieren. Sie begann also ein Lehramtsstudium. Doch dann kam der Tag, als sie das erste Mal eine Hochzeit außerhalb des Familienkreises fotografierte. Woher Amelie den Mut dazu…

  • Interview

    Die Hebamme

    Im Interview Die Hebamme Julia spricht über den Arbeitsalltag als Hebamme im angestellten sowie freien Arbeitskontext. Sie führt uns durch die Freuden und Stressmomente eines der emotionalsten Berufe.  About Über Julia Dass Hebamme der richtige Beruf für sie ist, war Julia nicht immer klar. Nach der Schule hat sie zunächst eine andere Ausbildung gemacht. Nach einem Au-Pair-Aufenthalt im Ausland hat sie mit 20 Jahren ein erstes Praktikum bei einer Hebamme gemacht. Das hat ihr so gut gefallen, dass ab diesem Zeitpunkt der Entschluss feststand. Sie holte ihr Abitur nach und begann die Ausbildung zur Hebamme.  Die Ausbildung ist rein klinisch, findet also abgesehen von zwei Pflichtpraktika bei freien Hebammen ausschließlich…

  • Interview

    Die Bestatterin

    Im Interview Die Bestatterin Selina spricht über die Gründung ihres Bestattungsunternehmens und ihren abwechslungsreichen und erfüllenden Arbeitsalltag. Sie beschreibt ihre Herangehensweise an das tabuisierte Thema Tod und erklärt, warum sie ihre Berufung gefunden hat. Selina Senger Über Selina Was Selina in einem Jahr auf die Beine gestellt hat, muss man erstmal nachmachen: Im März 2021 hat sie sich mit ihrem eigenen Bestattungsunternehmen in Oberhausen selbstständig gemacht und einen rasanten Start hingelegt. Derzeit macht sie noch alles selbst, hat keine Mitarbeitenden. Ihr ganzes Herzblut geht in den Aufbau ihrer Firma und sie bezeichnet den Bestatterberuf als ihre Berufung.  Wie kam die Faszination für einen so ungewöhnlichen Beruf zustande? Mit 16 Jahren wollte…

  • Interview

    Die Pflegefachkraft

    Im Interview Die Pflegefachkraft Eva-Maria spricht über ihren Arbeitsalltag als examinierte Gesundheit- und Krankenpflegerin sowie Praxisanleiterin. Sie berichtet über ihre Mission, mehr Wertschätzung und Work-Life-Balance  in die Pflege zu bringen und das Berufsbild somit attraktiver zu machen. Eva-Maria Zehetmair Über Eva-Maria Eigentlich war es ihr Plan, nach dem Abitur Mechatronik zu studieren, um Ingenieurin zu werden. Für den Beruf der Pflegefachkraft hatte sich Eva-Maria nie sonderlich interessiert. Sie hat ihn sogar abgewertet, weil sie keinerlei Informationen darüber hatte, was es bedeutet, professionell zu pflegen. Denn das wird in den Schulen – gerade auf Gymnasien – nicht vermittelt.  Durch unterschiedliche Ereignisse im Privatleben hat sie sich jedoch entschieden, zunächst einen Bundesfreiwilligendienst…

  • Interview

    Die Grundschullehrerin

    Im Interview Die Grundschullehrerin Debby spricht über die Vielfältigkeit des Alltags als Grundschullehrerin und ihre Leidenschaft für das Lernen. Sie betont die Wichtigkeit der Work-Life-Balance für Junglehrkräfte und beschreibt, wie sie den Beruf ihrer aktuellen Lebenssituation angepasst hat. Debby Über Debby Ihre größte Leidenschaft ist das Lernen. Und Lernen bedeutet für Debby nicht nur Wissensvermittlung, sondern Persönlichkeitsentwicklung und beständige Horizonterweiterung.  Und das begleitet sie auch auf ihrem bisherigen Weg. Denn obwohl Debby zunächst mit dem Abitur, Lehramtsstudium und anschließendem Referendariat die klassischen Stationen  durchlaufen ist, zieht sich die Horizonterweiterung wie ein roter Faden durch ihre Biografie. Besonders wichtig war Debby in dem Zusammenhang immer das Reisen. Bereits im Studium hat…